Gleichberechtigung endlich umsetzen!

Mit der 28. Brandenburgischen Frauenwoche beginnt heute im ganzen Land eine Reihe von Veranstaltungen zum Thema Gleichberechtigung und Engagement für Frauen. Auch Abgeordnete der SPD-Fraktion im Landtag sind aktiv dabei. Die Sprecherin für Frauen- und Gleichstellungspolitik, Ina Muhß, sieht das Thema ganz oben auf der Tagesordnung.

„100 Jahre nach Einführung des Frauen-Wahlrechts in Deutschland – auf Drängen der SPD – geht Brandenburg einen weiteren großen Schritt. Ende Januar hat der Landtag das Paritätsgesetz beschlossen. Es soll künftig dazu beitragen, dass mehr Frauen ins Landesparlament einziehen. Das Jubiläum des Wahlrechts für Frauen und das Paritätsgesetz zeigen: Es gibt Fortschritte, aber auch immer noch viel zu tun auf dem Weg zu wirklicher Gleichberechtigung. Die Brandenburgische Frauenwoche ist ein wichtiges Forum, auf dem wir über weitere Herausforderungen, Probleme und Lösungsmöglichkeiten diskutieren können. Das Motto ,Hälfte/Hälfte – ganz einfach´passt hervorragend zu dem, was wir anstreben. Die SPD-Fraktion ist schon jetzt paritätisch zusammengesetzt und unterstützt die Gleichberechtigung nach Kräften.“