Kerstin Kircheis

Politischer Werdegang

Seit 2002 ist Kerstin Kircheis Mitglied der SPD. Von Dezember 1993 bis Februar 1997 und seit November 2003 ist sie Mitglied der Stadtverordnetenversammlung Cottbus.

Kerstin Kircheis ist Mitglied des Landtages seit November 2006. 2009 schaffte sie den Wiedereinzug in den Landtag. Bei der Landtagswahl im September 2014 erlang sie das Direktmandat in ihrem Wahlkreis und vertritt somit weiterhin den Cottbuser Süden in Potsdam

Sprecherfunktion und Arbeitskreis

Kerstin Kircheis ist verkehrspolitische Sprecherin und Mitglied im Arbeitskreis 3 Infrastruktur, Ländliche Entwicklung und Europa der SPD-Landtagsfraktion. Außerdem ist sie Sprecherin für sorbische/ wendische Angelegenheiten.

Ausschüsse

Kerstin Kircheis ist Mitglied im Ausschuss für Infrastruktur und Raumordnung, Mitglied des Rechtsausschusses  sowie stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Umwelt und Landwirtschaft. Ebenso ist sie Mitglied im Sonderausschuss BER.

Weitere Funktionen und Mitgliedschaften

  • Vorsitzende des Mieterbundes Cottbus Guben und Umgebung e. V.
  • Vorsitzende des Födervereins für das Pädagogische Zentrum für Natur und Umwelt e.V.
  • Vorstandsmitglied der Landeverkehrswacht
  • stellv. Vorsitzende des Bürgervereins Sachsendorf e.V.
  • Vorstandsmitglied der AWO Cottbus
  • Mitglied im Verein "Fürst Pückler Branitz" e.V; .Förderverein "Bibliothek und Lesen" e.V. der Stadt- und Regionalbibliothek Cottbus